Spendenaktion Waldkirch

Mitte März hat die Stadt Waldkirch zusammen mit dem Open Verein eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Den ganzen Samstag, den 12. März, konnten unter der Adresse Emmendingenerstr. 1 in Waldkirch Spenden abgegeben werden. 

Wir konnten eine wahre Welle der Hilfsbereitschaft verzeichnen. Das war überwältigend! Lebensmittel, Hygieneartikel, Babysachen, Kindernahrung, aber auch medizinische Ausrüstung wie Schmerztabletten, Verbandsmaterial etc. wurden gespendet. 

Ein Teil der gesammelten Spenden wurde unmittelbar unter Geflüchteten in Waldkirch verteilt. Der restliche Teil der Hilfsgüter konnten wir Dank Unterstützung der „CHARITABLE ORGANIZATION POLTAVA BATTALION OF THE COMPASSIONATE“ nach Charkiv und Sumy bringen – die Städte, die mit am stärksten von dem Krieg betroffen sind und wo die Versorgung immer noch nicht 100%ig sichergestellt ist. 

Wir möchten uns recht herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken!

Ein besonderer Dank geht an 

  • die Badische Zeitung Waldkirch
  • den Oberbürgermeister der Stadt Waldkirch, Roman Götzmann und Jana Kempf, Jule Rehm und Juliane Hehn von der Stadt Waldkirch, Dezernat II – Kultur, Bildung und Soziales – für die ganze Organisation, ihr Engagement und ihre Geduld. Auch für die regelmäßige Unterstützung von geflüchteten Ukrainern in Waldkirch können wir nicht genügend danken! 
  • Narrenzunft Krakeelia Waldkirch 1865 e.V.
  • die TREUBAU AG Freiburg und Herrn Christian Nopper für die Möglichkeit, das Lager für unsere Spendenaktionen so lange nutzen zu können 
  • August Faller GmbH & Co., KG und Eric Bäumle
  • Hirschenbrauerei Waldkirch
  • Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Waldkirch

Dank Eurer Hilfe wurden Tonnen von Hilfsgütern in die Ukraine verschickt und viele Geflüchtete in Freiburg und Waldkirch wurden mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Kleidung versorgt.

Ukrainische Familien freuen sich über die geschenkte Lebensmittel
IMG_20220511_183949
IMG_20220511_184142

Recommended Posts