Projekt “Beatmungsgeräte”

Projekt "Beatmungsgeräte"

Mit dem Einverständnis vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg wurden vom Universitätsklinikum Ulm

 

        34 Beatmungsgeräte AEONMED VG 70 sowie

        15 Beatmungsgeräte Flo Vigaro „Next Generation“

 

dem Open Verein e. V. als humanitäre Hilfe für ukrainische Krankenhäuser kostenneutral übergeben.

 

Für den sicheren Transport der Beatmungsgeräte haben wir von der Firma Industrie Kartonagen Maier GmbH“ die Verpackungsmaterialien gespendet bekommen.

 

Sorgfältig und sicher sind die Beatmungsgeräte mit der Unterstützung von zahlreichen Freiwilligen der ukrainischen Gemeinde sowie den Studierenden der Universität Ulm verpackt worden. Die Spedition erfolgte durch LLC Kontakt-5. Unser Verein übernahm die Spritkosten für den Transport.

 

Die Beatmungsgeräte wurden Ende März in die Ukraine gebracht und an ein Krankenhaus in der Region Transkarpatien, Ukraine kostenneutral übergeben. Von dort sind die Geräte in die verschiedenen Krankenhäuser (von Mukatschevo bis Kyiv) der Ukraine verschickt worden.

Mit Eurer Unterstützung arbeiten wir weiterhin daran, dass die Menschen in der Ukraine die dringend notwendige medizinische Versorgung, Schutz und Unterstützung erhalten!